Zum Inhalt springen

Was ist Modulo? Wissen auf den Tisch bringen

Mit Modulo lassen sich Prozesse einfach modellieren. Koffer oder Browser auf und los geht’s. Konkret stellt Modulo ein Kartensystem dar, bei dem Karten – physisch oder digital – bereitgestellt werden. Hierbei handelt sich um vordefinierte Bausteine, mit denen Prozessabläufe kollaborativ erarbeitet und aussagekräftige Modelle auf einheitlichem Abstraktionsniveau visualisiert werden können. Das ermöglicht eine neue Qualität in der Beteiligung – und zwar über Fach- und Organisationsgrenzen hinweg – die zu gemeinsamen und konstruktiven Lernsituationen führt.

Zur Übersicht der Modulo Karten

  • Prozesse können einfach mittels Karten – physisch oder digital – gelegt werden. Alle Beteiligten erhalten so eine gemeinsame Verständigungsebene.

  • Physische Karten lassen sich mittels App digitalisieren. Keine händischen Eingaben und komplizierte Ersterhebungen.

  • Professionelle Weiterverarbeitung in Modulo Digital oder schon vorhandenen Modellierungstools, sodass eine hohe Kompatibilität besteht.

  • Reduktion der Erhebungszeit und notwendiger (Modellierungs-)Expertise durch gemeinsames semantisches Verständnis von vordefinierten Bausteinen
  • Wissen leichter explizieren durch verständliche und intuitive Vorgehensweise
  • Höhere Akzeptanz der Ergebnisse und konstruktive Lernprozesse durch partizipativen Ansatz und verstärkter fachlicher Diskussion/ Beteiligung
  • Kosten einsparen durch qualitativ hochwertigere und fachlich besser abgestimmte Ergebnisse sowie die Förderung einer laufenden Selbstorganisation
  • Brücke zwischen Fach-, Modellierungs- und IT-Expert:innen durch eine App zur Überführung haptischer Modelle in etablierte Modellierungs-Tools
  • Standard-konform: BPMN 2.0, Abbildungen der FIM-Baukästen und gemeinsam mit FIM-Bausteinbetreiber Prozesse entwickelt

Fachttext zu Modulo zum nachlesen und herunterladen

Wie funktioniert Modulo? Strukturieren statt Basteln

Mit Modulo lassen sich einfach – physisch oder digital – Karten legen und die Prozesse kollaborativ in Gruppen erarbeiten. Alle können von Anfang an mitmachen und sich aktiv beteiligen. Mittels App lassen sich die gelegten Prozessmodelle in ein beliebiges Modellierungstool überführen; mit Modulo Digital kann auch ohne Tisch das Erarbeiten von Prozessmodellen erlebt werden.

Modulo kostenfrei ausprobieren

Dienstleistungen & Erweiterungen Modulo anpassen, erweitern und buchen

Modulo DSGVO

Unsere DSGVO-Erweiterung ermöglicht eine datenschutzsensible Prozessmodellierung. So wird mit der datenschutzkritischen Betrachtung dort angesetzt, wo personenbezogene Daten verarbeitet werden – in Prozessen.

Modulo Moderation

Bei der Erhebung von Prozessen braucht es vor allem geschickte Moderation, die das Verwaltungsgeschäft kennt. Unsere Optimierungsbaustein-Erweiterung unterstützt Verbesserungspotenziale zu ermitteln.

Modulo Prove

Gestaltung von Prozessen/systematisches Aufgabenscreening basierend auf der SHI-Methode „PROVE – prozessbasierte Verwaltungsmodernisierung“

Modulo Individuell

Sie brauchen andere Bausteine? Kein Problem, wir helfen Ihnen Ihr Modulo zu konfigurieren. Damit ist Modulo individualisiert und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Alles ist möglich, solange die Modulo-Methodik nicht verwässert wird.

Ausbildung

Durchführung von Einarbeitungsworkshops und Ausbildung von Modulo-Prozessexpertise

Begleitung

Moderation oder Begleitung von (Prozess-)Workshops und Modellierung von Prozessen

Gestaltung

Gestaltung von Prozessen/ systematisches Aufgabenscreening basierend auf der SHI-Methode „PROVE – prozessbasierte Verwaltungsmodernisierung“

Noch Fragen bzw. Interesse?